Kindervorsorge Modul Medical Office - Medical Office

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kindervorsorge Modul Medical Office

Die Früherkennungsuntersuchungen sind wichtige Bausteine in der Gesundheitsvorsorge für Kinder. Erkrankungen oder eventuelle Verzögerungen in der Entwicklung können dabei frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden. 
Mit der Kindervorsorge haben nicht nur Pädiater, sondern auch alle Allgemeinmediziner und alle sonstigen hausärztlich tätigen Ärzte einen schnellen und übersichtlichen Zugang zu allen relevanten Behandlungsdaten, Messergebnissen und Dokumentationen, insbesondere im Rahmen der Früherkennungsuntersuchungen.

Vorsorgeübersicht mit Zeitstrahl
Ein Zeitstrahl bietet Ihnen einen schnellen Überblick über die Zeitpunkte aller Vorsorgeuntersuchungen, Messwerterhebungen und Entwicklungstests des Kindes.

Vorsorgedokumentation Untersuchungsheft
Alle Dokumentationen zu einer Früherkennungsuntersuchung entsprechen den Inhalten des aktuellen gelben und grünen Untersuchungsheftes. Der Aufbau innerhalb der Dokumentationen ist hierbei in unserer Kindervorsorge visuell nahezu identisch.

Messwerterhebung
Messwerterhebungen können sowohl im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung erfasst, als auch zusätzlich dokumentiert werden. Dabei wird zum Beispiel der BMI-Wert immer automatisch ermittelt, sobald Größe und Gewicht des Kindes zu einem Datum eingetragen wurden. Eine Neuberechnung des BMI erfolgt auch dann, wenn einer der beiden Werte nachträglich geändert wird.

Lückenlose Dokumentation
Jede Vorsorgeuntersuchung und jeder Entwicklungstest wird automatisch im Krankenblatt des Patienten gespeichert. Damit verfügen Sie über eine lückenlose Dokumentation.

Perzentilen
Die erfassten Messwerte werden übersichtlich in Perzentilen-Diagrammen dargestellt, die auch in den bekannten Vorsorge-Untersuchungsheften enthalten sind. Je nach Geschlecht des Kindes werden hierbei die weiblichen oder die männlichen Perzentilen-Kurven angeboten.

Denver-Test
Ein weiterer Inhalt unserer Kindervorsorge ist der Denver-Test. Dieser dient zur Beurteilung der allgemeinen kindlichen Entwicklung und teilt sich in vier Themengebiete auf: „Sozialer Kontakt“, „Feinmotorik und Adaption“, „Sprache“ und „Grobmotorik“. In jedem dieser Bereiche ist auf einen Blick erkennbar, welche Aufgaben entsprechend dem aktuellen Alter des Kindes zu lösen sind. Daneben wird der Prozentbereich angezeigt, der auf allgemeinen Statistiken beruht. Angegeben wird, wie hoch der Prozentbereich der Kinder ist, die diese Aufgabe im entsprechenden Alter lösen konnten.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü